Allgemeine Geschäftsbedingungen  AGB  der:

lcs-security.ch  Eine Tochter der securitycams.ch gmbh, Grabenstrasse 14, CH-6340 Baar  

Nachstehend lcs-security.ch genannt

Lieferungen, Leistungen, Angebote und Verkäufe.

Erfolgen ausschliesslich aufgrund der folgenden Bedingungen. Diese werden Bestandteil aller abgeschlossenen Verträge und gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit der Erteilung des Auftrages, spätestens jedoch mit Entgegennahmeder Lieferung der Leistung, oder durch bezahlen der Rechnung, werden diese AGB durch den Kunden anerkannt. Wiedersprechende Geschäfts-bedingungen oder abweichende Gegenbestätigungen werden nur anerkannt, wenn die Firma lcs-security.ch diese ausdrücklich schriftlich bestätigt.

Angebote, Annahme, Online-Shop, Vertrag

Die Angebote im Online-Shop sind freibleibend und unverbindlich. Angebote sind verbindlich und bis zu dem auf der Offerte angegeben Termin gültig.
Verträge werden erst durch die Auftragsbestätigung von lcs-security.ch für beide Seiten verbindlich festgelegt. Ergänzungen, Abänderungen oder Nebenabreden
bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch lcs-security.ch. Kann lcs-security.ch aus Gründen von höherer Gewalt, Schwierigkeiten bei
der Materialbeschaffung, Fehler des Lieferanten oder anderen Umständen, die lcs-security.ch nicht beeinflussen kann, nicht liefern, so wird lcs-security.ch 
berechtigt, den Vertrag entschädigungslos aufzuheben. Art 191 OR wird wegbedungen.
 

Rücktrittsrecht seitens lcs-security.ch

lcs-security.ch behält sich den Rücktritt von einem Kaufvertrag grundsätzlich vor. Dies kann beispielsweise bei Lieferengpässen oder unvorhersehbaren Lieferproblemen der Fall sein.

Preise und
Versandkosten

Sämtliche mündlich oder schriftlich veröffentlichten Preise sind unverbindlich; Irrtümer und kurzfristige Preisänderungen sind stets vorbehalten. Alle Preise verstehen sich, wie angegeben in CHF, Schweizer Franken, zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten

Rückgaberecht des Kunden

lcs-security.ch räumt seinen Kunden grundsätzlich ein Rückgaberecht originalverpackter und ungebrauchter Ware bis zu einer Dauer von 10 Tagen nach Warenversand ein. Dies gilt jedoch nur in den Fällen, in denen die Ware ab Lager verkauft wird. Muss die Ware eigens für den Kunden bestellt werden, so
kommt eine Rückgabe nicht in Betracht. Von der Rückgabe sind alle Mobil-Funk-Kameras die mit einem P2P-Code aktiviert werden und für den jeweiligen
Kunden aktiviert bleiben, sind vom Rückgaberecht ausgeschlossen. Der Kunde teilt in einem Falle der berechtigten Rückgabe lcs-security.ch seine Rückgabeabsicht umgehend mit und sendet die Waren zu seinen Lasten an lcs-security.ch  zurück. Ist die Ware im Hinblick auf die obigen Vorgaben nicht
mehr als Neuware durch lcs-security.ch  weiterverkäuflich, weil sie bei Ankunft bei lcs-security.ch  beschädigt oder zuvor als vom Kunden gebraucht identifiziert wird, kommt eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht in Betracht. lcs-security.ch schlägt in diesem Falle evtl. eine Minderung des Rückerstattungsbetrages
oder doch die Annahme der Ware durch den Kunden vor. Eine ausserordentliche Einigung liegt zwar nicht im Interesse von l
cs-security.ch
wird aber bei Nichteinigung in Betracht gezogen werden
.

Garantie

Die Garantiezeit beträgt 12 Monate ab Ablieferung. Die Garantie erstreckt sich nur auf Material- oder Ausführungs-fehler. Indirekte oder Mangelfolgeschäden
sind in jedem Fall von der Garantie ausgeschlossen, wie auch Teile, die einem natürlichen Verschleiss unterliegen. Die Garantie erlischt voll und sofort, wenn das Gerät usw. unsachgemäss behandelt oder nicht zweckentsprechend eingesetzt wird, oder wenn vom Besteller Anderungen oder Reparaturen eigenmächtig vorgenommen oder veranlasst werden. Die Garantie wird gemäss den Lieferbedingungen geleistet. Sie entspricht in der Regel der Hersteller-Garantie und wird ausschliesslich für Teile geleistet; allfällige Arbeitsauslagen extreme Montageorte Hebebühnen usw. sind vom Käufer zu tragen. Sollte der Käufer oder Dritte selbst versuchen, einen allfälligen Defekt zu beheben, entfällt die Garantie-leistung. Vertragsrücktritt und Schadenersatz werden ausdrücklich wegbedungen. Zeigen sich innerhalb der Gewährleistungsfrist nachweisbar Fabrikationsfehler, so übernimmt lcs-security.ch, unter Ausschluss Demontage- Montage (zu Lasen des Käufers) weiterer Ansprüchen, nach eigener Wahl die kostenlose Instandstellung, bzw
. Ersatzlieferung oder erteilt Gutschrift für die fehlerhaften Teile.

Datenablage auf unserem FTP-Bildserver , VPN, DynDns Zugänge

Für die Datenablage auf dem von uns zur Verfügung gestellten FTP-Bildserver wird dem Kunden einen direkten Zugang zu seinem Bildablage-Ordner mit Administrator Rechten gewährt. Die Bildablage ist für die Dauer von 2 Jahren bei der Mobilfunklösung inbegriffen ab dem 3. Jahr kostenpflichtig. Kameras ohne Mobilfunk wird eine monatliche Gebühr für die Bildablage erhoben. Wenn der Kunde einen direkten Zugang zur Kamera mit VPN oder
mit DynDns wünscht, ist dieser Zusatz  in jedem Fall kostenpflichtig. Kündigungszeit: für FTP-Bildserverablage ist 6 Monate. für VPN-/ DynDns 12 Monate Kündigung und wird im Voraus erhoben. Für beide Dienste hat eine Kündigung 30 Tage vor der automatischer Erneuerung zu erfolgen. Ohne Kündigung wird
der Dienst automatisch um 6 bzw. 12 Monate erneuert.Für gekaufte sowie stillgelegte Mobilfunkanlagen gilt die gleiche Kündigungszeit und sind zahlungspflichtig wenn diese nicht gekündigt werden. Für die Kontrolle und Bewirtschaftung der jeweiligen KundenOrdner, Bilddaten downloaden und Kontrolle ist der Kunde selber verantwortlich, wir stellen lediglich den FTP- Bildserver zur Verfügung. Einzelne Kundenordner werden von uns während der Vertrags-dauer nicht auf Funktion überprüft, das ist Sache des Kunden. Nach der 3. erfolglosen Mahnung, noch keine Mietgebühren bezahlt sein, behalten wir uns das Recht vor, den FTP-Bildserver, VPN-, DynDns Zugang zu sperren.

Datenschutz

Hinweis lcs-security.ch speichert bei einer Bestellung im Internet folgende Daten des Kunden vorübergehend in einer Datenbank ab: Die E-Mail Adresse des Kunden.

Newsletter

Zweck: lcs-security.ch versendet in regelmässigen Abständen einen Newsletter an alle in dieser Datenbank gespeich-erten E-Mail Adressen, um seine Kunden über Preis-, Produkt-, oder andere Änderungen zu informieren. In jedem Newsletter, das dem Kunden auf diese Weise zugesendet wird, wird ein Link angeboten, unter dem die Daten des Kunden sofort aus unserer Datenbank gelöscht werden können. Davon abgesehen ist eine Löschung auch zu jedem anderen Zeitpunkt auf Wunsch des Kunden möglich.

Mängelrügen

Der Kunde verpflichtet sich, alle Lieferungen der lcs-security.ch beim Empfang auf Mängelfreiheit und Ordnungsgemässheit hin zu prüfen. Minder- oder Falschlieferungen sowie offenkundige Mängel sind binnen 7 Tagen nach Empfang der Lieferung vom Kunden schriftlich zu rügen. Diese gilt für Kunden auch im Falle erkennbarer Falschlieferungen von lcs-security.ch. Die Ware ist in diesem Fall unverzüglich an lcs-security.ch zurückzusenden. Transportschäden sind unverzüglich dem Transportführer anzuzeigen. Von der Gewähr-leistung sind vom Kunden oder einem sonstigen Dritten durch unsachgemässe Behandlung oder Eingriffe verursachte Mängel ausgenommen. Im Falle jeglicher Reklamationen ist der Kunde verpflichtet, den Mangel zu beschreiben. 

Haftpflicht

Entstehen in Folge Installationsarbeiten am Werk oder an Gegenständen welche von lcs-security.ch direkt und nicht direkt bearbeitet wurden, durch Schlitz-,
Fräs-, Bohrarbeiten oder ähnlichen Einwirkungen Schäden, so ist lcs-security.ch vollumfänglich von der Haftpflicht für Schäden, Folgeschäden sowie Schadenersatz befreit (Bauherrenhaftpflicht). Die Versicherung ist Sache der Bauherrschaft.

Zahlungsbedingungen

Die Lieferung erfolgt nach Wahl des Kunden und nach Abmachung gegen Vorauszahlung, Nachnahme oder nach Kredit-kartenzahlung. Die Wahl der Zahlungsmodalität erfolgt direkt im Online-Shop oder per E-Mail. Die Zahlung gilt grundsätzlich erst als geleistet, wenn der zu zahlende Betrag dem Konto der
lcs-security.ch unwiderruflich gutgeschrieben ist. Der Kunde ermächtigt bei Bezahlung durch Kreditkarte den Verkäufer die Abbuchung des geschuldeten
Betrages direkt bei der Kredit-kartenfirma oder Bank zu tätigen. Der Kunde ist verpflichtet, die für die evtl. Inanspruchnahme des Rechtsanwalts oder des Inkassobüros anfallenden Kosten zu tragen. Lieferung auf Rechnung nur für Firmen oder eingeschriebene Kunden. Wir behalten uns das Recht vor, für Neukunden der erste Auftrag gegen Nachnahme oder Vorauskassa zu liefern. Das Zahlungsziel für Lieferungen auf Rechnung ist 10 Tage netto. Nach der
2. Abmahnung wird der Kunde auf Nachnahme Lieferung gesetzt. Der Kunde kann lcs-security.ch nicht die Einrede der Verrechnung wegen ungehöriger
Erfüllung bzw. anderen angeblich bestehenden Gegenforderungen entgegenhalten.

Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der lcs-security.ch.

Erfüllungsort und Gerichtsstand und anwendbares Recht  ist der Sitz der lcs-security.ch  securitycams.ch gmbh, Grabenstrasse 14, CH-6340 Baar.
Das Rechtsverhältnis untersteht dem Schweizerischen Recht
.

CH-6340 Baar, Mai 2015

Alle Preise  exkl. Versand und MwSt.